Chemikaliendosierungssysteme

Verwendungsbereiche

  • Vorbereitung vom Zusatzwasser bei Dampfkessel
  • industrielle Wasseraufbereitung
  • Abwasseraufbereitung
  • Schwimmbadtechnik

Vorteile:

  • Dosierung von verschiedensten Flüssigkeiten
  • Genauigkeit von dosierten Chemikalienmenge
  • Es gibt kein Intervall und Stillstandintervall
  • Die Dosierung ist durchgehend vom Start bis zum Beenden 
  • Die Geräte zum Chemikalienausgehen erleichtert die Behandlung

Betriebskonzept

Die Dosierungsanlage besteht aus drei Einheiten:

- Chemikalienbehälter

- Chemikaliendosierpumpe 

- Injektor mit Druckleitung.

Die Chemikaliendosierpumpen sind durch Antrieb mit Elektromotor. Die Antriebeinheit beströmt die dosierte Chemikalie mit Hilfe von Kolben oder ein Membran durch Ventile mit Doppelschluss. Bei Materialien mit großer Viskosität wird das mit Feder belastete Kugelventil eingebaut.

Der Betrieb von der Dosierpumpe regelt die elektronische Steuereinheit, die eine Einstellung von nötigen dosierenden Mengen ermöglicht. Optional kann äußere Signalempfang mit Steuerung und Fehlermelder bestellt werden. Bei den äußeren gesteuerten Anlagen kann der Einsatz nach einem spannungsfreien Kontaktzeichen, oder 4 … 20 mA Steuerungszeichen durchgeführt werden.

Chlorgasdosierungsstationen

Chlordioxid-Dosierungsstationen

Hypo Dosierungssysteme

German